logo



.

Sonntag, den 22. September 2013 um 11:57 Uhr

Damen: Albers, Albers, Albers, ...

Written by  Konny Holthaus

22.09.13: Keineswegs ein Selbstläufer schien das Spiel gegen Süderneuland/Leybucht zu werden. Zur Halbzeit bestätigte sich dieses, weil Neulangen es nach dem 1:0 durch Marina Albers nicht schaffte, das Ergebnis trotz einiger hochkarätiger Chancen auszubauen. Ganz im Gegenteil: Die starken Gäste egalisierten noch vor der Pause zum 1:1. In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild: Neulangen drückte auf die Führung. Die Schwestern Marina und Melanie Albers blühten von Minute zu Minute mehr auf. Während Süderneuland/Leybucht durchaus in den einzelnen Mannschaftsteilen mithalten konnte, so machten die Albers-Schwestern heute den Unterschied. In der 56. Minute hielt die Torfrau der Gäste noch einen unhaltbaren, als Melanie sich in vollem Tempo durchsetzte und ihr Schuß ins lange Ecke um den Pfosten gelenkt wurde. Immer wieder wurde im hohen Tempo der Ball vor das Tor gebracht und es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann hier das Führungstor fallen würde. Es gelang schließlich Melanie Albers (61.) mit einem Flachschuß aus 12 m. Nun rollte die Angriffswelle unaufhörlich und für die nächsten drei Tore sorgte die ältere Schwester Marina Albers mit einem lupenreinen Hattrick. In der 65., 70. und 73. Minute ließ sie der Torfrau keine Chance. Für die Abwehr mit Anna und Eva Schulte, Aileen Janßen, Denise Hilgefort und Christina van Drehle vor der nun fast beschäftigungslosen Torfrau Angelika Grüter wurde der Mittag nun immer mehr zum "Langweiler". Das Mittelfeld um "Captain" Marion Rusche, der fleißigen Ronja Telgen, Hannah Kruse, Pia Schmitz und Anja Ahrens verdiente sich als "Vorarbeiterinnen" besonderes Lob, die Sahne hingegen schöpften heute die Albers-Mädchen ab. Riesen Applaus von den Zuschauerrängen, als in der 80. Minute die Matchwinnerin Marina Albers Platz machte für Christina Behrends. Langen/Neulangen gewann schließlich mit einer tollen, offensiv ausgerichteten Mannschaftsleistung 5:1.

Brachte die Damen in Führung und freute sich anschließend über die vier Tore ihrer Schwester Marina: Melanie Albers

Die nächsten Spiele:

Bezirkspokal: So., 29.09.13, 13:00 Uhr in Jahn Delmenhorst

Meisterschaft: So., 06.10.13, 14:30 Uhr in Neuscharrel/Altenoythe

Nächstes Heimspiel:

Meisterschaft: Sa., 12.10.13, 16:00 Uhr gegen GW Firrel

Image Gallery


bottom


SV Eintracht Neulangen, Kirchstr. 6, 49779 Niederlangen-Siedlung
Kontakt und Impressum.