logo



.

Montag, den 01. Juni 2015 um 20:04 Uhr

Erste Herren: Einstand nach Maß

Written by  Marcus Rehnen
31.05.2015: Gestern spielte unsere erste Herren nach der Pfingstpause ihr vorletztes Saisonspiel beim Spiel und Sportverein aus Rhede.
Durch zahlreiche Verletzungsproblemen in der Mannschaft ( H.Fehrmann, Ph.Uhlen, J.Brunen, K.Rusche, A.Robin, T.Focks, H.Temmen) bekamen mit Daniel Specken und Daniel kleine Hillmann zwei alte Bekannte ein weiteres Spiel im Erstekader auf ihr Konto. Außerdem konnten wir die zwei A-Jugendlichen Marc Wösten und Oliver Holthaus im Herrenbereich begrüßen. Marc hatte im weniger ruhmreichen Duell gegen Heede (7:0) schon einmal reinschnuppern dürfen. Für Oliver war es gestern der erste Einsatz im Herrenbereich. Und beide hatten einen Eintand nach Maß.
Nach Ankündigung des Rücktritts von Trainer Hermann Schulte wollten es die Neulanger wohl dem BVBlern gleich machen und ihrem Trainer einen halbwegs versöhnlichen Saisonabschluss in der Liga bereiten. So legte unsere Mannschaft auch los wie die Feuerwehr und engte den Gegner in der eigenen Hälfte ein. Es dauerte bis zur 25. Minute, ehe ausgerechnet Debütant Oliver Holthaus einen Nachschuss eiskalt am rheder Keeper vorbei versenkte. In Folge der Führung schlichen sich jedoch erste Nachlässigkeiten ein und Rhede kam immer besser ins Spiel. In Folge dessen konnten sich die Neulangner bei Keeper Johannes Rehnen bedanken, der erst den alleine auf ihn zustürmenden Helmut Hinrichs im 1 gegen 1 aufhielt und kurz vor Ende der ersten 45. Minuten einen zweifelhaften Elfmeter, der allerdings auch unnötig zustande kam, gegen SuS Kapitän Marco Santen parierte. So gingen unsere Jungs mit einem knappen 0:1 in die Halbzeit.
Der zweite Durchgang fing so an wie der Erste endete. Etwas nervös hatte Rhede zunächst mehr vom Spiel und auch einige Chancen, die jedoch von der heute starken Abwehrkette um Rusche-Ersatz Hendrik Schutte und dem zweiten Debütanten Marc Wösten sowie dem sicheren Keeper ein ums andere Mal gestoppt wurden. 
In der 62. Minute war es dann aber doch soweit, als an der linken Strafraumseite ein unnötiges Foul begangen wurde und die darauf folgende Flanke auf den komplett unbedrängten ca. 2m großen Marco Santen flog. Dieser hatte keine Mühe aus ca 8 Metern den Ball mit Wucht ins Eck zu köpfen. 1:1.
Aber man spürte, dass die Mannschaft heute, anders als noch viele Spiele vorher, den Sieg wirklich wollte. Und so entwickelte sich in der Folge ein rassiges Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Eine dieser Chancen nutze Goalgetter Sven Temmen in der 67. Minute zur zweiten Führung an diesem Tag. Und diese Führung konnten wir bis zum Schlusspfiff (der 2 Minuten eher ertönte, da sich ein Rhede im Pressschlag schwer verletzte. Wir wünschen dem SuS Spieler gute Besserung) verteidigen.
Somit gewann unser Team endlich mal wieder ein Spiel nicht zuletzt auch Dank zweier hervorragender A-Jugendlicher. Halt ein Einstand nach Maß!
 
Hier gehts zum Spielbericht, bei dem ihr auch euren Spieler des Spiels wählen könnt:
http://www.fupa.net/spielberichte/sus-rhede-von-1921-sv-eintracht-neulangen-1530703.html
 
Unser letztes Spiel diese Saison bestreiten wir am Freitag in der heimischen NeulangenArena. Hierzu laden wir alle herzlich ein!
Es geht gegen den SV Wippingen —  mit Oliver Holthaus und Marc Wösten
 
Redakteur : Johannes Rehnen 

Image Gallery


bottom


SV Eintracht Neulangen, Kirchstr. 6, 49779 Niederlangen-Siedlung
Kontakt und Impressum.