logo



.

Sonntag, den 19. Juli 2015 um 11:31 Uhr

Sportwoche: Mit dem Pokal ins Bett

Written by  Konny Holthaus

Sonntag: 6. Tag der Sportwoche

Beim Abenteuerlauf der Kleinsten (unter 6 Jahre) kamen die Zwillinge Marc und Leon Ahlers (Söhne von Martin) zuerst ins Ziel. Marc, der schnellere, gewann einen schönen Pokal, den er in der ersten Nacht garnicht wieder hergeben wollte. Vielleicht träumte er ja schon von den Profis, die viel später erst solche Erlebnisse kennenlernen.

Weitere Ergebnisse 

Die Spielpaarungen der Fußballfinals:

Großes Finale: Dersum mit starker Vorstellung

13:00 Uhr SV Langen : GW Dersum 1:1 (Michael Ottens / Daniel Ahlers)

14:00 Uhr SF Schwefingen : SV Langen 4:0 (2 x Steffen Lackmann, Simon Rensing, Metus Ibra)

15:00 Uhr SF Schwefingen : GW Dersum 2:4 (S. Lackmann, Lukas Rolfes / D. Ahlers, H. Schmees, M. Nankemann, C. Husen)

Sieger GW Dersum vor SF Schwefingen und SV Langen

Kleines Finale: Neulangen nutzt Heimvorteil

13:00 Uhr Eintracht Neulangen : TuS Haren 4:0 (2 x Oliver Holthaus, Henning Deermann, Sven Temmen)

14:00 Uhr VfL Rütenbrock : TuS Haren 1:0 (Claus Becker)

15:00 Uhr VfL Rütenbrock : Eintracht Neulangen 1:3 (Michael Stevens / 3 x Jörg Brunen)

Sieger Eintracht Neulangen vor VfL Rütenbrock und TuS Haren

Den Abenteuerlauf der Kinder entschied

Nele Specken vor Mara Meyerose und Lea Wösten (Kinder ab 10)

Demi Buurmann vor Marcel Bohmann und Jan Wösten (Kinder unter 10)

Marc Ahlers vor Leon Ahlers und Ben Buten (Kinder unter 6)

Der Hauptpreis der Tombola von 1.000 € ging an Holger Temmen

 

weitere Höhepunkte

ab 13:00 Uhr: Kaffee und Kuchen für alle, Getränke, Grill, Hüpfburgen, Streetsoccer

14:30 Uhr: Kaffee und Kuchen für die Senioren und Seniorinnen

15:30 Uhr: Abenteuerlauf

17:00 Uhr: große Tombola mit Preisen im Wert von ca. 7.000 €

 

Samstag: 5. Tag der Sportwoche

Der 5. Tag beginnt um 17:30 Uhr mit der Heiligen Messe auf dem Sportplatz, im Anschluss Dreidörferturnier und Open-Air-Party

 

die Ergebnisse:

Fußball: Niederlangen-Siedlung vor Sustrum-Moor und Neusustrum

Bretterrennen: Sustrum-Moor vor Niederlangen-Siedlung und Neusustrum

Bubbleball: KLJB Niederlangen-Siedlung vor KLJB Sustrum-Moor und KLJB Neusustrum

Bierkrugstemmen: Niederlangen-Siedlung vor Neusustrum und Sustrum-Moor

Den Hauptpreis (Stehtisch mit 4 Hockern) ergatterte sich Stephanie Robbe.

Freitag: 4. Tag der Sportwoche

Die Minis starteten in den 4. Tag der Sortwoche. Am Wochenende erwartet uns tolles Wetter und viele Zuschauer. Heute sehen sie neben den minis auch die F-Jugendlichen und die Spiele

AH E. Neulangen : AH SV Langen Endstand 1:1

Tore: 0:1 Martin Gebben, 1:1 Gerd Schulte. Das einzige Pflichtspiel in der Sportwoche endete 1:1. Die defensiv eingestellten Langener um enen überrragenden Libero Markus Kanne konnten lange die Null halten und sogar überraschend mit 1:0 durch einen Konter von Martin Gebben in Führung gehen. Neulangen's unermüdliches Anrennen wurde doch noch belohnt. Gerd Schulte traf dreimal nur das Aluminium, doch einer seiner vielen Chancen führte zum verdienten Ausgleich.

Altliga Langen/Neulangen : Altliga BW Papenburg Endstand 0:5.

Noch führen die Papenburger, die abermals zur Spiortwoche nach Neulangen kamen, doch der 2. Vorsitzende und Mittelfeldmotor Gerd Wösten kündigte eine dritte Halbzeit an. DerAusgleich sitzt noch drin.

Damen SG Langen/Neulangen : Damen SG Langen/Neulangen/Lathen Endstand 5:4

Herren SG Langen/Neulangen/Landegge : A-Jugend SG Langen/Neulangen/Lathen Endstand 3:5

Torschütze Jarno Schulte (4 Jahre) hat es von seinem Papa Gerd geerbt. Tolle Ballbehandlung!

Trinkpause oder mal wieder Hüpfen. Alles möglich in Neuilangen!!

 

Donnerstag: 3. Tag der Sportwoche

Bis gestern strömte der Regen, ab heute sind es die Zuschauer, die nach Neulangen strömen und sich bei Sommerwetter auf schönen Fußball freuen. Die E-Jugend und die D-Mädchen eröffneten den Tag bei herrlichem Wetter. Die Herrenmannschaften ermitteln ab 19 Uhr die Finalisten für den Sonntag:

RW Heede : SF Schwefingen 3:4 (2:2)

Tore: 0:1 M. Ibra, 0:2 L. Rolfes, 1:2 Chr. Kleemann, 2:2 T. Karels, 2:3 L. Rolfes, 3:3 C. Flint, 3:4 M. Ibra

VfL Rütenbrock : SV Erika-Altenberge (2:0) 2. Hälfte läuft

Tore: 1:0 M. Stevens, 2:0 M. Stevens, 3:0 C. Becker, 0:4 R. Ellermann

Tagesfinale: VfL Rütenbrock : SF Schwefingen 4:5 (0:0) nach Elfmeterschießen

Tore: 0:0

Elfmeterschießen: 1:0 R. Ellermann, 1:1 M. Wilken, 2:1 N. Kollmer, 2:2 L. Rolfes, H. Altmann (Rütenbrock) verschießt, 2:3 Yasin, 3:3 D. Schnettberg, S. Lakmann (Schwefingen) verschießt, 4:3 J. Schütte, 4:4 L.Lehmann, I. Michel (Rütenbrock) verschießt, 4:5 M. Niemeyer

Der sechste Schütze hat dieses ausgeglichene Duell mit einem sicher verwandelten Elmeter zugunsten der Schwefinger entschieden.

Rütenbrock sicher (oben), Heede und Schwefingen machen es spannend.

 

E-Jugend : D-Mädchen. Hier jubeln Jonas, Jonas, Jan und Hannes. Am Ende hatten die Jungs genau dieses eine Tor mehr geschossen als die Mädchen. 4:3

Mittwoch: 2. Tag der Sportwoche

Der Regen macht Sorgen. Der Nebenplatz ist unbespielbar, Wolkenbrüche verwandelten den Platz in eine Seenlandschaft. Auf dem Hauptplatz geht's: SV Langen : Eintracht Neulangen findet statt, 19:00 Uhr. Das zweite Spiel SV Wippingen : Sigiltra Sögel musste leider abgesagt werden.

Eintracht Neulangen : SV Langen 2:3 (0:2)

Tore: 0:1 Mike Schulte (1.), 0:2 Matthias von Drehle (43.), 0:3 Torsten ameln (51.), 1:3 Oliver Holthaus (54.), 2:3 Sven Temmen (76.), SR: Michael Büning (SV Erika-Altenberge)

Trotz wiedriger Wetterverhältnisse sahen die Zuschauer ein spannendes Spiel, weil Thien's Truppe die 3:0-Führung der Langener mit etwas Glück hätte egalisieren können. Aufgrund des ausgefallenen Spiels Wippingen:S.Sögel sehen wir Eintracht Neulangen am Sonntag im kleinen und SV Langen im großen Finale wieder (Beginn 13:00 Uhr). 


Pia und Lena Robbe in Gummistiefeln, anders geht es auf dem Nebenplatz nicht. Der Hauptplatz im Hintergrund ist bespielbar.

Dienstag: 1. Tag der Sportwoche

Kreisligist TuS Haren und GW Dersum spielten um den Tagessieg am Dienstag.

TuS Haren : Raspo Lathen 2:1

Tore: Steffen Schepers und Jens Cordes für Haren, Stefan Richter für Lathen

GW Dersum : SG Walchum-Hasselbrock 4:1

Tore: Lars Deddens, Karsten Husen, Jonas Kässens und Christian Osewold für Dersum, Stefan Behrens für Walchum/H.

Finale: TuS Haren : GW Dersum 2:2

Tore: Bastian Jansen und Thorsten Gevers (Haren) und Christian Blömer (2, Dersum)

Gevers und Jansen egalisierten die 2:0-Führung der starken Dersumer im 2. Durchgang. Im abschließenden Elfmeterschießen verschossen 4 Harener vom Elfmeterpunkt. Dersum gewann i.E. 2:1

Haren sehen wir am Sonntag wieder im kleinen Finale. Dersum spielt im großen Finale. Die Finalspiele beginnen um 13:00 Uhr.


Steffen Schepers vom TuS Haren (in rot) erzielte eines der beiden Tore zum 2:1-Sieg gegen Lathen

 

Vorbericht:

Am Dienstag, 28.07.2015 beginnt die Sportwoche 2015 des SV Eintracht Neulangen. Auch in diesem Jahr gibt es viele Höhepunkte. Mittwochs trifft dabei z.B. der SV Eintracht Neulangen im Derby auf den Nachbarn und neuen Kreisligisten SV Langen. Auch die Völkerballdamen messen am Mittwoch ihre Kräfte. Ein weiterer Höhepunkt ist sicherlich das erstmalige Auftreten der neuen Zweiten Damenmannschaft am Freitag (Gegner ist unser Landesligist Langen/Neulangen 1) oder das Spiel der neuen Bezirksliga-A-Jugend der SG Langen/Neulangen/Lathen gegen die Herren der SG Langen/Neulangen/Landegge. Samstag erwartet Pfarrer Matthias Schneider um 17:30 Uhr viele Gäste zur Heiligen Messe auf dem Sportplatz, anschließend das bekannte Dreidörferturnier und die Open-Air-Sportparty. Für die Senioren und Seniorinnen ist am Sonntag um 14:30 Uhr die Kaffeetafel gedeckt. Viele Besucher wünscht sich das OK-Team am letzten Sportwochentag, Sonntag, 02.08.15, zum Pokalfinale der Herrenmannschaft, zu den spannenden Abenteuerläufen der Kinder und Glück allen Losteilnehmern bei der riesigen Tombola.

Das komplette Programmheft gibt es hier.

Abenteuerlauf: Für viele Kinder ein echtes Abenteuer: Laufen, werfen, baden, springen und denken. Viele Hindernisse warten bis ins Ziel.

Kein Hinderniss: Elegant überwinden die Kinder eines von vielen Hindernissen.

Auch die "Großen" hatten merklich Spaß.

Die Damenmannschft aus der Landesliga Weser-Ems freut sich auf die neu gegründete Zweite Damen der SG Langen/Neulangen/Lathen.

Auf viele strahlende Gewinner bei der Tombola hoffen die Organisatoren: Es warten Gutscheine über 1000 Euro, Fernseher, I-Pad, I-Phone, Tablett-PC, Fahrrad, viele Werk- und Spielzeuge, Sommer-Party-Stehtisch und vieles mehr auf glückliche Gewinner. Den Spendern schon jetzt einen herzlichen Dank.

 

Image Gallery


bottom


SV Eintracht Neulangen, Kirchstr. 6, 49779 Niederlangen-Siedlung
Kontakt und Impressum.