logo



.

Mittwoch, den 27. Juli 2016 um 07:31 Uhr

Sportwoche: Surwold gewinnt in Neulangen

Written by  Konny Holthaus


Dienstag, 26.07.16: Die Sportwoche in Neulangen hat begonnen. Während sich die Kinder in den Hüpfburgen und dem Soccercourt herumtollten gab es die ersten Ergebnisse auf dem Fußballplatz:

Dabei überraschte der SV Erika-Altenberge aus der 2. Kreisklasse Mitte mit einer starken Vorstellung gegen den Kreisligisten SV Langen und auch Raspo Lathen hatte im abschließenden Finalspiel gegen das Team um ihren neuen Trainer Stefan Kohne das Nachsehen.

SV Langen : SV Erika-Altenberge 1:3

Tore: 1:0 K. Fischer (ET), 1:1 P. Schulte, 1:2 D. Bruns, 1:3 P. Schulte

Raspo Lathen : SF Schwefingen II 2:0

Tore: 1:0 A. Buchsbaum, 2:0 P. Jansen

Finale: SV Erika-Altenberge : Raspo Lathen 1:1, 4:2 i.E.

Tore: 1:0 D. Bruns, 1:1 D. Ahillen

Während Raspo-Kapitän Daniel Ahillen in den Schlußminuten sich und seine Mannschaft doch noch zurück ins Spiel brachte und damit ins Elfmeterschießen rettete, war es genau er, der später mit seinem Strafstoß am starken Keeper Lars Kässens scheiterte. Für Trainer Kohne, der zuvor 5 Jahre die Landesliga-Damenmannschaft der SG Langen/Neulangen coachte, ein erster Achtungserfolg.

Mittwoch, 27.07.16: Am Tag des Dauerregens hielten sich der Gastgeber aus Neulangen und der von Andreas Schwering und Marko Richert trainierte SV Wippingen am besten über Wasser. In den Vorspielen ließen beide Teams keinen Zweifel an ihrer guten Frühform aufkommen. Titelverteidiger GW Dersum musste sich ebenso deutlich geschlagen geben wie SG Walchum-Hasselbrock, die mit 10:2 gegen Wippingen völlig unter die Räder gerieten.

SV Eintracht Neulangen : GW Dersum 4:1

Tore: 1:0 und 2:0 Sven Temmen, 3:0 und 4:0 D. Specken, 4:1

SG Walchum-Hasselbrock : SV Wippingen 2:10

Tore: 0:1 Christoph Schwering, 1:1 Tobias Rother, 2:1 Chr. Schwering, 3:1 Heinz Berling, 3:2 T. Rother, 4:2 Jonas Schwering, 5:2 Christian Düthmann, 6:2 Andreas Schwering, 7:2 C. Düthmann, 8:2 Mirko Hackmann, 9:2 und 10:2 Omar 

Finale: SV Eintracht Neulangen : SV Wippingen 2:2, 5:4 i.E.

Tore: 1:0 Bernd Rusche, 1:1 T. Kaiser, 2:1 Jörg Brunen, 2:2 Chr. Schwering

Während Henning Deermann im ersten Spiel gegen Dersum noch mit einem Elfmeter scheiterte, war er es, der den sechsten Elfer im Finale verwandelte. Anschließend parierte Johannes Rehnen den letzten Elfmeter der Wippinger. 

Verabschiedung verdienter Spieler der Ersten Herren des SV Eintracht Neulangen durch den vorsitzenden Konny Holthaus und den Fußballwarten Markus Groteschulte und Manni Runde: In der vorderen Reihe von links: Daniel Specken, Mathias Pelle, Sven Jansen, Johannes Jürgens und Stefan Bruns. Ebenfalls verabschiedet wurden Michael Niemann und Mathias Kuhlmann.

Donnerstag, 28.07.16, 19:00 Uhr

SV Surwold : VfL Rütenbrock 7:1

Tore: 1:0 Mathias Pallentin, 1:1 Keno König, 2:1 und 3:1 Martin Dettmers, 4:1 Hendrik Grote, 5:1 Dennis Voßkuhl, 6:1 David van der Pütten, 7:1 Dennis Voßkuhl

TuS Haren : RW Heede 3:3, 3:4 i.E.

Tore: 0:1 Holger Ballmann, 0:2 Marco Gierich, 0:3 Alexander Hilgefort, 1:3 Tim Held, 2:3 Peter Beenken, 3:3 Tim Held

Während der Bezirksligist SV Surwold mit ihrem Neulangener Trainer Hermann-Josef Bruns im Spiel gegen Vfl Rütenbrock nichtas anbrennen ließ und klar mit 7:1 gewann, war es im 2. Halbfinale spannend, weil Haren binnen 5 Minuten ein 0:3 noch in ein 3:3 umwandelte. Im abschließenden Elfmeterschießen sorgte dann der Jüngste im Kader von Heinz-Hermann Andrees dafür, dass Heede ins Finale einzog: Tobias Kässens verwandelte sicher zum 4:3-Endstand.

Finale: SV Surwold : RW Heede 1:0

Tore: 1:0 (18.) Jannik Schmitz

 

Sonntag, 31.07.16

kleines Finale

RW Heede : Raspo Lathen 3:2

RW Heede : SV Wippingen 2:0

großes Finale

SV Surwold : SV Erika/Altenberge 5:1

SV Eintracht Neulangen : SV Erika/Altenberge 3:0

SV Surwold : SV Eintracht Neulangen 8:1

Fairness-Pokalsieger: SV Erika/Altenberge

 

 

 

Image Gallery


bottom


SV Eintracht Neulangen, Kirchstr. 6, 49779 Niederlangen-Siedlung
Kontakt und Impressum.